Rss Feed Tweeter button Facebook button

Radwandertouren im Biospährenreservat Flusslandschaft Elbe

Diese Seite befindet sich derzeit in Bearbeitung

1.  Dünentour

Mit dem Fahrrad von Jessenitz über Laave und Kaarßen nach Stixe. Besichtigung der Wanderdüne.Weiterfahrt von Stixe Richtung Elbe und über Rassau, Bitter, Herrenhof, Laake, Raffatz, Wilkenstorf, Bohnenburg, Wehningen nach Rüterberg. Dort Besichtigung der Dorfrepublik und Mittagessen. Weiterfahrt nach Dömitz.Besichtigung der Festung. Anschließend mit dem Rad weiter nach Klein Schmölen, Besichtigung der Wanderdüne und Tourende.

2. 2-Tages- Elbtaltour

1. Tag: Von Jessenitz mit dem Fahrrad nach Stixe. Besichtigung der Wanderdüne. Von Stixe entlang der Elbe bis Gothmann. Führung durch Mitarbeiter der Naturparkverwaltung durch das Naturschutzgebiet Bollenberg. Übernachtung in Boizenburg

2. Tag: Von Boizenburg mit dem Fahrrad über Zahrensdorf, Klein Bengersdorf nach Schildfeld. Hier Mittagessen und Besichtigung Naturlehrpfad und Forstmuseum. Schildfeld weiter auf Waldwegen nach Kogel und von dort über Holzkrug zum Erlebnispark Zukunftszentrum Nieklitz. Hier Besichtigung und Tourende.

3. 2-Tages-Dünentour

1. Tag: Mit dem Fahrrad von Jessenitz durch den Wald,  mit Rast an der Waldgaststätte „Heidkrug“ zur Wanderdüne nach Stixe (10 km) Besichtigung der aktiven Binnenwanderdüne. Von Stixe zur Weiterfahrt an die Elbe und dann auf dem Deich über Rassau, Bitter, Herrenhof, Laake, Bohnenburg nach Rüterberg (33 km). Besichtigung der „Dorfrepublik“ und Einnahme des Mittagessen. Die Tour geht dann weiter durch eine abwechselungsreiche Wald- und Feldlandschaft über Heiddorf Richtung Woosmer. Ca. 1 km hinter Heiddorf biegt die Gruppe rechts in den Wald ab und erreicht nach ca. 500m das Nachtlager (40 km). Die Übernachtung erfolgt rustikal in Holzhütten mit Feuerstellen.

2. Tag: Am nächsten Tag führt die Route über Woosmer zu Waldweg entlang unserer Radroute einem Töpferhof nach Hohen Woos (10 km). Weiterfahrt durch Wald- und Heidelandschaft zum Freibad nach Alt Jabel (15 km). Hier kann bei schönem Wetter die Pause zum Abkühlen im Waldbad genutzt werden. Danach navigiert die Gruppe zum Brauhaus nach Vielank (20 km). Dort führt der Braumeister durch sein Reich und eventuell verschönert auch ein kühles Bier den Aufenthalt vor Ort. Anschließend wird die letzte Touretappe in Angriff genommen. Sie führt über Volzradezurück nach Jessenitz (30 km).

4. 2-Tages- Seetour

1. Tag: Mit dem Fahrrad durch den Wald nach Lübtheen. Von hier weiter nach Lübbendorf und über Waldwege zum Landgestüt nach Redefin. Hier Besichtigung und Einnahme Mittagessen. Anschließend durch die „Wildbahn“ nach Hagenow und weiter Richtung Schwerin. Durch die Viezer Heide und über Bandenitz nach Neu Zachun. Übernachtung und Nutzung der Wasserskianlage am Zachuner See.

2. Tag: Von Zachun zurück nach Bandenitz und von dort weiter über Radelübbe, Gammelin, Mühlenbeck, Warsow, Walsmühlen, Strahlendorf, Groß Rogahn, Klein Rogahn, Wittenförden, Neumühle nach Schwerin.

Gruppengröße mindestens 8 Personen
Individuelle Absprachen und Änderungen sind möglich